Archiv der Kategorie: Nachrichtendienst

NSA encryption plan for ‘internet of things’ rejected by international body: sources

Betr.: Simon and Speck, families of lightweight block ciphers, created by the NSA.
 
Technische Information:
Assessment of cryptographic techniques and key lengths. Ed.: G.Vidal, H. von Sommerfeld and B. Poletti. ISO/IEC JTC 1/SC 27 Information technology – Security techniques. 25 S. – (ISO/IEC JTC 1/SC 27 Standing Document ; 12 = SD12)
„The intention … is to provide general references to cryptographic techniques and key length selection sources as well as to present general background information that is applicable to the use of ISO/IEC cryptography standards.“
 
Anlass:
Exclusive: NSA encryption plan for ‘internet of things’ rejected by international body. Jack Barton and 4 contributors
 
Betroffene Normen:
ISO/IEC 29192-2. Prep. by Joint Technical Committee ISO/IEC JTC 1, Information technology, Subcommittee SC 27, Security techniques.
 
ISO/IEC DIS 19086-4. Responsible: ISO/IEC JTC 1/SC 27 and ISO/IEC JTC 1/SC 38
 
About:
ISO/IEC JTC 1/SC 27, IT Security techniques
 
The SIMON and SPECK families of lightweight block ciphers. Repository. NSA Cybersecurity
 
Advertisements

U.S. Cyber Command und NSA – Nomination of Lieutenant General Paul Nakasone

Statement of Paul Nakasone S. 10 ff.
 
Via:
und
 
Umbruchsphase für die NSA beginnt im Jänner mit einem neuen Chef. Von Erich Möchel

ROG gegen BND vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) – Beschwerde nach Artikel 34 EMRK

ROG gegen BND vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) – Beschwerde nach Artikel 34 EMRK. Reporter ohne Grenzen. 20 S.

„ROG wirft dem deutschen Auslandsgeheimdienst vor, im Zuge seiner strategischen Fernmeldeüberwachung den E-Mail-Verkehr der Organisation mit ausländischen Partnern, Journalisten und anderen Personen ausgespäht zu haben“.

Via:
Klage gegen BND-Massenüberwachung
https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/klage-gegen-bnd-massenueberwachung/

 

Erste öffentliche Anhörung der Präsidenten der Nachrichtendienste des Bundes durch das Parlamentarische Kontrollgremium

Erste öffentliche Anhörung der Präsidenten der Nachrichtendienste des Bundes durch das Parlamentarische Kontrollgremium im Deutschen Bundestag am 5. Oktober 2017
 
Eingangsstatement. Bruno Kahl. Bundesnachrichtendienst. 4 S.
 
 
Eingangsstatement. Hans-Georg Maaßen. Bundesamt für Verfassungsschutz
 
 
Eingangsstatement. Christof Gramm. Bundesamtes für den Militärischen Abschirmdienst. 5 S.
 
 

Erweiterung des Schengener Informationssystems

Erweiterung des Schengener Informationssystems. Kleine Anfrage. Fraktion DIE LINKE. Antwort der Bundesregierung. 11 S.
S. 3: Projekt „Polizei 2020“ zeitgleich mit dem Gesetz zur Neustrunkturierung des BKA-Gesetzes gestartet.
Via:
Gesetz zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtgesetzes.

Einsätze von sogenannten „Stillen SMS“, WLAN-Catchern, IMSI-Catchern, Funkzellenabfragen sowie Software zur Bildersuche im zweiten Halbjahr 2016

 
Vorgang: