Archiv der Kategorie: Menschenrechte

Amnesty International report 2017/18. Zur weltweiten Lage der Menschenrechte

Vorabdruck ausgewählter Kapitel der deutschen Übersetzung.
 
Amnesty International report 2017/18. The state of the world’s human rights. 408 S.
 
Via:
 
Advertisements

Atlas der Zivilgesellschaft. Weltweite Lage: Zivilgesellschaft unter Druck. Report

Atlas der Zivilgesellschaft. Weltweite Lage: Zivilgesellschaft unter Druck. Report. Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung. Die Daten stammen von CIVICUS.
 
Besonders im Fokus: Aserbaidschan, Brasilien, Honduras, Kenia, Philippinen und Taschad
 

Aktueller Stand der Umsetzung des Bundestagsbeschlusses zur Colonia Dignidad

Aktueller Stand der Umsetzung des Bundestagsbeschlusses zur Colonia Dignidad. Kleine Anfrage. Deutscher Bundestag, Fraktion DIE LINKE. Antwort der Bundesregierung. 7 S.
 
Via:
 
Vorgang:
 
Bezug1:
Aufarbeitung der Verbrechen in der Colonia Dignidad. Antrag (angenommen). Deutscher Bundestag, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD. 4 S.
Vorgang:
 
Bezug2:
Beziehungen des Auswärtigen Amtes und ihrer Vertretung in Santiago de Chile zur Colonia Dignidad und ihrer Nachfolgeorganisation Villa Baviera. Kleine Anfrage. Deutscher Bundestag, Fraktion DIE LINKE. Antwort der Bundesregierung. 11 S.
Vorgang:

EU-Staaten: Misshandlungen und Ausbeutung von Menschen in Libyen – Libya’s dark web of collusion. Abuses against Europe-bound refugees and migrants

Via:
EU-Staaten unterstützen systematische Misshandlungen und Ausbeutung zehntausender Menschen in Libyen
Neuer Amnesty-Bericht dokumentiert Verantwortung europäischer Regierungen an willkürlichen Inhaftierungen, Misshandlungen und Erpressungen zehntausender Flüchtlinge und Migranten in Libyen
Europe is complicit in Libyan migrant abuse, says rights group. Report. Will Horner and 2 collaborators

Freedom of information, freedom of expression – Local Statement on International Human Rights Day. By the Delegation of the EU to China

Betr. „the deterioration of the situation with respect to freedom of information and freedom of expression and association, including with respect to online activity“
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Peking, Michael Clauss, dazu:
 

ROG gegen BND vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) – Beschwerde nach Artikel 34 EMRK

ROG gegen BND vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) – Beschwerde nach Artikel 34 EMRK. Reporter ohne Grenzen. 20 S.

„ROG wirft dem deutschen Auslandsgeheimdienst vor, im Zuge seiner strategischen Fernmeldeüberwachung den E-Mail-Verkehr der Organisation mit ausländischen Partnern, Journalisten und anderen Personen ausgespäht zu haben“.

Via:
Klage gegen BND-Massenüberwachung
https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/klage-gegen-bnd-massenueberwachung/