Archiv der Kategorie: Kultur, Wissenschaft

BGH: Urheberrechtsverletzung durch Framing. Stiftung Preußischer Kulturbesitz ./. VG Bild-Kunst

BGH: Urheberrechtsverletzung durch Framing. SPK ./. VG Bild-Kunst. Pressemitteilung
Betr. Vorschaubilder digitalisierter Werke bei der Deutschen Digitalen Bibliothek.

Entscheidung demnächst unter:
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2019&nr=94911&linked=bes&Blank=1&file=dokument.pdf

Werbeanzeigen

Association of Research Libraries: White paper on Wikidata

Association of Research Libraries: White paper on Wikidata. Opportunities and recommendations. 59 S.
Via:
https://www.arl.org/publications-resources/4751-arl-white-paper-on-wikidata-opportunities-and-recommendations

Private Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien 2018

Private Haushalte in der Informationsgesellschaft. Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien 2018. Statistisches Bundesamt. 92 S.

Via:
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Einkommen-Konsum-Lebensbedingungen/IT-Nutzung/Publikationen/_publikationen-innen-ikt-private-haushalte.html?nn=250572
Enth. u.a.: Art der Waren oder Dienstleistungen, die für den privaten Gebrauch in den letzten zwölf Monaten über das Internet gekauft/bestellt wurden. Darin auf S. 29: Bücher, Zeitungen, Zeitschriften (einschließlich digitaler Produkte)

Deutschland – Doku-Land. Viele Sendeplätze, immer noch mehr Formate und noch weniger künstlerische Handschrift

Deutschland – Doku-Land. Viele Sendeplätze, immer noch mehr Formate und noch weniger künstlerische Handschrift. Über Entwicklungen im dokumentarischen Fernsehen. Fritz Wolf. Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm e.V. 38 S.

Branchen-Monitor BUCH

Branchen-Monitor BUCH 2019. Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Vertriebswege Sortimentsbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und Warenhaus, Elektro- und Drogeriemarkt (jeweils Barumsatz) sowie E-Commerce;
Spezial: Belletristik;
Vertriebsweg Sortimentsbuchhandel (nur Barumsatz)
Pressemitteilung:
Buchmarkt 2018: Umsatz mit Büchern ist stabil
https://www.boersenverein.de/de/portal/Presse/158382?presse_id=1581225

„Informationssystem Medienpädagogik“ des DIPF im No Access

Von 2003 [https://idw-online.de/de/news69757] bis Ende 2016 unter der URL http://www.ism-info.de im Open Access zugänglich gewesen, wurde die Datenbank mit zuletzt „mehr als 100.000 ausführlich annotierte[n] Nachweise[n] zu Fachliteratur, Lehr- und Lernmedien sowie Forschungsprojekten“ aus dem Netz genommen, nachdem das „Projekt ISM“ Ende 2015 „ausgelaufen“ und die Datenbank seitdem nicht mehr aktualisiert worden war.

Was bleibt?

Die DNB weist die CD-ROM-Ausgabe des ISM bis Erscheinungsjahr 2003 nach [http://d-nb.info/952817349] und vermerkt:
Mit Ausg. 2003 in dieser Form Erscheinen eingestellt. – Später als Online-Ausg. unter der Adresse http://www.ism-info.de verfügbar,
um bei dem Katalogisat der Datenbank [http://d-nb.info/02723780X] feststellen zu müssen:
Gültige URL nicht zu ermitteln.

Wo, fragt man sich, sind die zwischen 2003 und 2015 erfassten Daten abgeblieben (außer vor Ort bei dem Herausgeber)?

Die ViFa medien bühne film, über die das ISM ab Aug. 2011 ebenfalls angeboten worden war [https://idw-online.de/de/news435630], kann, Ende 2017 abgeschaltet, nicht weiterhelfen.
Ihr Nachfolger https://katalog.adlr.link/ weist das ISM nach – mit Link zu http://www.ism-info.de: https://katalog.adlr.link/Record/finc-80-2411.

Nebenbei bemerkt: Unter den Publikationen des DIPF ist das ISM nicht verzeichnet [https://www.dipf.de/de/forschung/publikationen].

Der Beitrag steht unter der freien Lizenz CC-BY 4.0.