Verstoß gegen die Neutralitätspflicht als Ministerpräsident – Verletzung von Art. 21 Abs. 1 Satz 1 GG

Verstoß gegen die Neutralitätspflicht als Ministerpräsident – Verletzung von Art. 21 Abs. 1 Satz 1 GG. Nationaldemokratische Partei Deutschlands, Landesverband Thüringen gg. den Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen, Bodo Ramelow. Urteil. Jens Petermann. VerfGH Thüringen. 37 S.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s